Mittwoch, 21. März 2012

Frühlings-Grannys

Hallöchen.

Bei den Grannylieseln bin ich ja zur Zeit auch aktiv. Also zeig ich euch mal, was passiert, wenn man zuviel Kraft in den Fingern hat.

So mitten beim Häkeln hatte ich auf einmal zwei Teile in der Hand.  P.S.: Ich weiß sind nicht die selben Nadeln, aber wer fotografiert schon alle seine Häkelnadeln. Mama hatte zum Glück Metallnadel in der selben Größe noch über.
Aber da gerade alles am spannen ist, bevor es auf die Reise zu Angela geht, wollte ich mal meine Vorabwerke zeigen, bevor ich die verpackten Grannys später bei Grannylieseln zeige. :D

Grannys zum Thema Frühling.
Ich habe von jedem Muster zwei gemacht. Als ich die ersten Werke von Angela gesehen habe, hatte ich Angst wegen den kräftigen Farben aber ich hoffe sie kommen bei den Anderen trotzdem gut an.
Jetzt spanne ich sie mal lieber noch, damit sie auch hübsch in die Beutel rein passen und nicht so sehr knittern auch noch etwas Stärke drauf. Ich entschuldige mich gleich mal bei meinen Tausch-Partnern ist mein erstes mal. Also noch Jungfrau :D 

Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Anett,
    die Grannys sind wunderschön geworden.
    Du brauchst die nicht zu spannen oder zu stärken, einfach drüber bügeln und etwas zurech ziehen das reicht schon,
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. Und NICHT zu mir schicken ;-), Die Frühlingsgrannys gehen zu Sarah!

    Ich weiss gar nicht, was Du hast, die Grannys sehen doch toll aus, und weisst Du was das " lieseln " ausmacht...das Jede anders und so vielfältig werkelt, deswegen im Endeffekt ein einzigartiges Ergebnis, wenn alles getauscht ist!!!

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  3. @ Angel(a)
    Menno mein Kopf ist zur Zeit Matsch :( hätte aber bestimmt die richtige Adresse drauf geschrieben :D

    @ Bea
    Zu spät :D liegen den ganzen Tag schon rum und werden morgen Abend eingetütet

    Danke euch beiden Anett

    AntwortenLöschen
  4. Also ich find die auch toll!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen