Mittwoch, 3. Oktober 2012

Prag Reise

Hallöchen,

endlich war es soweit *FREU* 7 Freunde von mir und ich haben Prag unsicher gemacht. Begleitet von 4 Reiseführern brauchte ich mich noch nicht einmal großartig vor zu bereiten.

Ich kann nicht mehr laufen, aber es war wunderschön und ich habe sehr viel gesehen. Einen kleinen Eindruck will ich ja niemandem vorenthalten.

Haupteingang des Prager Schlosses mit Einblick in den St. Veits Dom.

Karlsbrücke und der Aufstieg zum Petrin Hill (Prager Eiffelturm).

Der Prager TV Tower, die Uhr am Altstädter Rathaus, ein Miminka Baby neben dem Museum Kampa und das National Theater bei Nacht. 

Also für ein Wochenende kann ich die Stadt wirklich empfehlen. Aber wenn man gut zu Fuß ist hat man alle Touristen-Sachen dann auch erledigt. Beim Besuch des TV Towers hatten wir einen Einblick in die Menschen da, soweit es als Tourist möglich ist. Dazu gehörten auch die Junkies. Das Essen ist lecker und auch erschwinglich und der ganze leckere Gebäck. Als eine vom Judentum geprägte Stadt mit einer Menge an Synagogen und jüdischen Friedhöfe sollte man die Feiertage kennen, weil man sie zu diesen Feiertagen keinen Einlass bekommt. Leider war genau das der Punkt den auch kein Reiseführer aufführte bzw. der nicht bei Antritt der Reise recherchiert wurde, so dass wir vor einem geschlossenen Friedhof standen. war zwar Schade, aber es gab genug andere Sachen noch zu bestaunen.

Die Planung für den Urlaub nächstes Jahr hat begonnen und ich freue mich schon darauf.

Grüße


Kommentare:

  1. Oh wie schön :-) Da hat dich das Prag-Fieber auch erwischt ;-) ? Wir sind begeisterte Prag-Fans und besuchen die Stadt 1-2 mal im Jahr :-)
    LG Sammy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prag-Fieber ist übertrieben, habe eher das London-Fieber ;-) Aber die Tage waren wunderschön. Lecker Essen im Weinberg mit Sonne auf dem Bauch, überall freies WiFi und auch die touristisch nicht ganz erschlossenen Viertel hatten Ihren Charme.

      Löschen
    2. Prag-Fieber ist übertrieben, habe eher das London-Fieber ;-) Aber die Tage waren wunderschön. Lecker Essen im Weinberg mit Sonne auf dem Bauch, überall freies WiFi und auch die touristisch nicht ganz erschlossenen Viertel hatten Ihren Charme.

      Löschen
  2. So schöne Eindrücke hast du uns mitgebracht! Danke! Und vielen lieben Dank für die Postkarte :D Hab mich riesig gefreut!!! ♥♥♥

    AntwortenLöschen